Portfolio-Handel

Portfolio-Handel

Portfolio- oder Programmhandel ist der Prozess des Handels mit einem Korb von Aktien in großen Mengen unter Verwendung von Computeralgorithmen. Sobald der Algorithmus installiert und ausgeführt wird, beginnt das Programm, Trades zu generieren.

Regeln für den Handel mit Portfolios:

  1. Das Portfolio bzw. die Integrität des Korbes unterstützen
  2. Die Kontrolle über den Handel halten
  3. Ordern verfolgen

Den Portfolio-Handel begreifen

Im Programmhandel werden Ordern auf dem Markt mit vordefinierten Anweisungen ausgeführt. Anleger wie Investmentfondshändler oder Hedgefonds-Manager nutzen den Portfolio-Handel bei der Ausübung großer Handelsvolumen. Diese Art des Handels reduziert die möglichen Risiken, da Aufträge gleichzeitig platziert werden, was den Gewinn aufgrund der Ineffizienz des Marktes maximiert. Die Geschäfte mit großen Volumen, die man tätigen wird, können nicht genauso effektiv wie Computeralgorithmen sein.

Der Portfolio-Handel folgt solchen Konzepten:

  • Der Handel mit einem diversifizierten Portfolio von Finanzinstrumenten reduziert Handelsrisiken.
  • Derzeit handeln die Institutionen mit höheren Eigenkapitalanteilen, und die Anwendung vom Portfolio-Handel ermöglicht den Handel mit diversifizierten Strategien.
  • Die Entwicklung der Technologien hat zu niedrigeren Kosten geführt, was den Portfolio-Handel effizienter macht.

Das Volumen und die Häufigkeit des Portfolio-Handels hängen von der Strategie und dem Programm jedes Unternehmens ab. Einige Unternehmen verwenden Portfolio-Trading-Strategien, die täglich Tausende von Trades machen, während andere nur alle paar Monate einen durchführen.

Arten des Portfolio-Handels

Portfolio-Handel kann abhängig von den Kosten und den für den Kunden angebotenen Dienstleistungen in verschiedene Kategorien eingeteilt werden.

  1. Haupthandel

Einige Unternehmen nutzen Portfolio-Handel, um ein Portfolio oder eine Gruppe von finanziellen Vermögenswerten zu kaufen, deren Wert sie erhöhen möchten. Die Firma generiert auch zusätzliche Einnahmen, wenn sie diese an ihre Kunden verkaufen, für die sie Provisionen erhalten. Der Erfolg der Anwendung dieser Strategie hängt jedoch davon ab, wie gut die Analysten des Unternehmens sind.

  1. Agentur-Handel

Portfolio-Handel wird von Firmen verwendet, die ausschließlich für ihre Kunden handeln, um Aktien im Modellportfolio des Unternehmens zu kaufen. Die Aktien werden dann nach dem Kauf auf die Konten des Kunden übertragen. Fondsmanager verwenden auch Portfolio-Handel, um die Balance zu halten, zum Beispiel in Fällen, in denen Fonds Portfolio-Handel verwenden, um Aktien zu kaufen und zu verkaufen, um das Portfolio neu auszugleichen.

  1. Basishandel

Portfolio-Handel kann verwendet werden, um die falsche Preisgestaltung ähnlicher Wertpapiere zu manipulieren. Der Handel mit Portfolios wird von Anlageverwaltern verwendet, um unterbewertete Aktien und Short-Aktien mit einem überhöhten Preis zu kaufen. Wenn die Preise der beiden Gruppen von Finanzanlagen konvergieren, führt dies zu Gewinnen.

Drei Hauptrichtungen der Arbeit im Portfolio-Handel:

  • Ungünstige Auswahl – wenn der Kontrahent mehr über die Aktien weiß, die er verkauft, als der Käufer
  • Markteinfluss – der Handel mit großen Aktien führt normalerweise zum Markteinfluss. Wenn die Preise beim Verkauf von Aktien sinken, steigen die Preise dagegen beim Kauf von Aktien.
  • Volatilität – da sich der Marktpreis eines Wertpapiers jederzeit ändern kann, bedeutet dies, dass der Wert des Portfolios ebenfalls ständig schwankt.

Schließlich ist der Handel mit Portfolios eine Balance zwischen den Kosten für die sofortige Liquidation von Vermögenswerten, was zu einem starken Wertrückgang führt, und einer längerfristigen Liquidation, die keine größeren Gewinne zulässt.

Risikohinweis "Risikowarnung: “Market Solutions Ltd – Suite 305 Griffith Corporate Centre P.O. Box 1510 Beachmont, Kingstown, St Vincent and the Grenadines ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen außerhalb des Bereichs der Europäischen Union, das einer Aufsicht des IFMRRC Zertifikates 0395 AA V0128 unterstellt. Das Handeln in Forex/CFDs und anderen Derivativen ist hochspekulativ und bergt ein hohes Maß an Risiko. Es ist möglich Ihr ganzes Kapital zu verlieren. 70% der Geschäfte können unrentabel sein. Diese Produkte können nicht jedem passen und Sie sollen sicher sein, dass Sie die verbundene Risiken verstehen. Eine unabhängige Beratung ist nötig. Spekulieren Sie nur mit solchen Beträgen, die Sie sich verlieren leisten können. Diese Webseite kann die Information insbesondere bezüglich der Finanzdienstleistungen und Produkte, die von der EU Aufsichtsbehörde wie ein Angebot der Finanzdienstleistungen, die in Europe zielorientiert sind, betrachten. ESMA Interventionsmaßnahmen finden keine Anwendung für den Kunden des Market solutions Ltd und das ist Ihre Verantwortung die Firma zu wählen, die am besten Ihrer Handelsbedürfnisse passt. Durch Klicken “weitergehen” bestätigen Sie, dass Sie gelesen, verstanden haben und mit Risikowarnung, Nutzungsbedingungen, Geldpolitik, Datenschutzrichtlinien und dieser Notiz einverstanden sind und dass Sie die Webseite aus eigener Initiative, ohne irgendwelche Förderung von Umarkets.com oder Market Solutions limited besuchen." Benachrichtigung uber Cookies: Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen konnen.Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind. Fortfahren
×

Help with deposit?