Bitcoin Wechselkurs - BTC

Notierung Bitcoin BTC für heute.

Bitcoin Graph

Starten Sie den Handel

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist ein digitales Anlagegut, das nur online existiert. Es wird oft als elektronische Kombination vom Bargeld und Gold beschrieben. Man sollte mit dem Bitcoin ähnlich wie mit dem Bargeld bezahlen können und hat einen ähnlichen Wert wie das Gold. Im Gegensatz zum Bargeld oder Gold ist Bitcoin jedoch vollständig digital.

SymbolBTC
VerwendungDigital Asset
Jahr der Veröffentlichung2009
Maximaler Vorrat21 000 000
Konsensus-AlgorithmusArbeitsnachweis
Bemerkenswerte TeammitgliederSatoshi Nakamoto
Abbaubar?Ja

Bitcoin bezieht sich auf zwei Sachen gleichzeitig.

  • Das digitale Anlagegut von Bitcoin (BTC): Dies sind die eigentlichen digitalen Münzen. Es wird immer nur 21 Millionen Bitcoin geben.
  • Das Bitcoin-Netzwerk: Dies ist die Blockchain, die Bitcoin antreibt und dem digitalen Asset seinen Wert und seine praktischen Anwendungen verleiht.

Das digitale Anlagegut von Bitcoin

Das Bitcoin digitale Anlagegut ist sehr einfach. Bitcoin ist nur eine digitale Münze, die oft als BTC abgekürzt wird. Es ist wie jede andere Münze, nur rein digital. Diese Münzen werden im Laufe der Zeit schrittweise hergestellt, bis zu einem Maximum von 21 Millionen.
Jede dieser Münzen kann wie das Geld gesammelt, gehandelt und ausgegeben werden. Die Menge der neuen Münzen wird sich mit der Zeit verlangsamen und es wird schließlich Jahrzehnte dauern, bis am Ende nur noch wenige Münzen produziert werden.
Wenn jemand über den Kauf, Verkauf oder Handel von Bitcoin spricht, spricht er über diese Münzen.
Alles andere, was Bitcoin zu etwas Besonderem macht, hängt vom Bitcoin-Netzwerk ab.

Das Bitcoin-Netzwerk

Das Bitcoin-Netzwerk hat zwei Hauptaufgaben:

  • Es führt Bitcoin-Transaktionen durch. Wenn Sie Bitcoin ausgeben, wird es über das Bitcoin-Netzwerk an den Empfänger weitergeleitet.
  • Es zeichnet alle jemals getätigten Bitcoin-Transaktionen auf und zeichnet sie in einem digitalen Hauptbuch auf.

Das Besondere am Bitcoin-Netzwerk ist, dass niemand dafür verantwortlich ist und niemand es kontrollieren kann.

Niemand kann es daran hindern, Transaktionen auszuführen oder mehrere Bitcoins zu erstellen, und niemand kann es daran hindern, alle Bitcoin-Transaktionen akribisch in seinem digitalen Hauptbuch zu erfassen.

Warum kaufen Leute Bitcoin?

  • Bitcoin-Preise werden mit Angebot und Nachfrage beeinflusst. Ein Bitcoin ist nur so viel wert, wie jemand bereit ist, dafür zu bezahlen.
  • Es gibt drei Hauptgründe, warum Leute Bitcoins kaufen.
  • Sie glauben, dass der Preis steigen wird und wollen ihn später mit einem Gewinn verkaufen.
  • Die Theorie besagt, dass es niemals mehr als 21 Millionen BTC geben wird. Das machtes zu einem guten Sammlerstück.
  • Man kann es für Zahlungen verwenden. Bitcoin kann eine anspruchsvollere (aber auch billigere und schnellere) Methode für internationale Zahlungen sein als das herkömmliche Geld.

Es gibt die Meinung, dass das Design des Bitcoin-Netzwerks bedeutet, dass Bitcoin sicherer ist als staatliche Währungen wie der US-Dollar. Wenn die staatliche Fiskalpolitik und Elemente wie Staatsverschuldungen und Inflation werden den Wert des Staatsgeldes senken, wird Bitcoin davon unberührt bleiben.
Die Theorie ist, dass wenn Sie etwas Geld als Bitcoin halten, werden Sie immer noch Geld haben können, selbst wenn ihre Regierung zusammenbricht. Folglich ist Bitcoin in Ländern mit politischer Instabilität beliebter als in stabileren Regionen.
Einige Anleger halten es auch für eine sinnvolle Ergänzung ihres Portfolios in kleinen Mengen, da andere Märkte wie der Aktienmarkt, die Devisenmärkte und die Rohstoffmärkte eng miteinander verbunden sind und das Risiko eines gleichzeitigen Rückgangs besteht.
Das Bitcoin-Netzwerk wird jedoch als von anderen Märkten getrennt angesehen.

Wie funktioniert Bitcoin?

Das Bitcoin-Netzwerk war das erste Beispiel für eine Blockchain, wie wir sie heute kennen. Es wird Blockchain genannt, weil es genauso dargestellt werden kann wie eine Reihe von Blöcken, die miteinander verkettet sind.
Bitcoin-Transaktionen sind in den Blöcken selbst enthalten, und da sie verkettet sind, können diese Blöcke auf einfache Weise organisiert verarbeitet werden. Dies erleichtert dem Bitcoin-Netzwerk die vollständige Aufzeichnung aller Transaktionen.
Bei der Bitcoin-Blockchain wird durchschnittlich alle 10 Minuten ein neuer Block erstellt. Bei jedem Eintreffen überprüft das Bitcoin-Netzwerk automatisch alle darin enthaltenen Transaktionen, sendet diese Zahlungen an die richtigen Empfänger und zeichnet alle Details dieser Transaktionen in seinem Hauptbuch auf.
Die aktuellste Version des Ledgers selbst wird zusammen mit den Transaktionen in der Blockchain übertragen.
Am Ende können Sie sich das Bitcoin-Netzwerk als eine Art Zahlungsroboter vorstellen. Wenn Sie irgendwo auf der Welt Geld an jemanden senden möchten, können Sie das Bitcoin-Netzwerk verwenden, um ihm Bitcoin zu senden, anstatt zur Bank zu gehen.
Weil das Bitcoin-Netzwerk ein Roboter ist:

  • Es gibt keine Chancen, Ihr Geld zu stehlen.
  • Es muss keinen Gewinn machen und verlangt keine höheren Gebühren als nötig.
  • Es wird die Zahlen nicht verfälschen oder Fehler machen
  • Es wird niemals lügen.

Dieses System gibt Bitcoin seinen Wert. Da es vollständig automatisiert ist und einwandfreie Aufzeichnungen führt, ist es auch unmöglich, Bitcoin zu fälschen, und Sie können zu 100% sicher sein, dass es immer nur 21 Millionen geben wird.

Häufig gestellte Fragen

Wer kontrolliert Bitcoin?

Niemand und jeder. Bitcoin ist ein dezentrales System, bei dem jeder Benutzer ein Hauptbuch über alle im Bitcoin-Netzwerk durchgeführten Transaktionen führen muss. Hinter den Kulissen arbeitet ein Entwicklerteam an der Verbesserung der Software, aber es ist ein Konsens erforderlich, damit das System ordnungsgemäß funktioniert.

Warum sollte ich Bitcoin vertrauen?

Das Beste an Bitcoin ist, dass Sie niemandem vertrauen müssen. Die Software ist Open Source, also können Sie sie durchgehen und bestätigen, dass alles wie angegeben ist. Alle Transaktionen seit ihrer Gründung können in Echtzeit angezeigt und abgerufen werden. Bitcoin wird weder von Unternehmen noch von Einzelpersonen kontrolliert, sodass Sie niemandem vertrauen müssen. Jede Transaktion wird mit den besten kryptografischen Methoden auf dem Markt geschützt, um Manipulationen zu vermeiden.

Wie werden Bitcoin-Token erstellt?

Neue Bitcoin-Token werden durch den Mining-Prozess auf den Markt gebracht. Immer wenn Bergleute einen Block abschließen, erhalten sie eine kleine Belohnung für ihre Arbeit. Diese Münzen werden "erstellt", weil sie nicht aus der Brieftasche eines anderen Spielers übertragen werden. Da es auf dem Markt immer nur maximal 21 Millionen BTC geben kann, halbiert sich dieser Prämienbetrag regelmäßig, bis die Obergrenze erreicht ist.

Was entscheidet über den Wert von Bitcoin?

Angebot und Nachfrage: Mit steigender Nachfrage steigt auch der Wert von Bitcoin. Die Verteilung von Bitcoins ist begrenzt, sodass der Wert je nach der gute oder mangelnder Nachfrage manchmal stark schwankt.

Kann ich mit Cryptocurrency das Geld verdienen?

Ja, aber die steigenden Kosten für effektiven Bergbau und den Wettbewerb mit großen Bergbaupools haben es dem Bastler erschwert, vom Bergbau von Bitcoin zu profitieren. Aus diesem Grund treten Bergleute heute in der Regel Bergbaupools bei. Aufgrund der Kosten für das Mining einiger der beliebtesten Kryptowährungen (wie Bitcoin) treten viele Mining-Unternehmen Mining-Pools bei, die Ressourcen kombinieren und die Blockbelohnung aufteilen.

Wer kontrolliert Bitcoin?

Die Dezentralisierung bedeutet per Definition: „die Kontrolle einer Organisation oder Regierung von einem Ort auf mehrere kleinere zu verlagern“. Dasselbe gilt für das Bitcoin-Netzwerk, außer dass die Steuerung des Systems anstelle von „mehreren kleineren Orten“ an Tausende von Knoten delegiert wird - Personen, die das Bitcoin-Software auf ihren Computern ausführen. Keine zentrale Behörde trifft Entscheidungen in Bezug auf das Bitcoin-Netzwerk. Stattdessen darf jeder das Sagen haben. Niemand besitzt die Bitcoin-Technologie, daher gibt es keinen versteckten Mastermind, der Bitcoin kontrolliert.

Risikohinweis "Risikowarnung: “Market Solutions Ltd – Suite 305 Griffith Corporate Centre P.O. Box 1510 Beachmont, Kingstown, St Vincent and the Grenadines ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen außerhalb des Bereichs der Europäischen Union, das einer Aufsicht des IFMRRC Zertifikates 0395 AA V0128 unterstellt. Das Handeln in Forex/CFDs und anderen Derivativen ist hochspekulativ und bergt ein hohes Maß an Risiko. Es ist möglich Ihr ganzes Kapital zu verlieren. 70% der Geschäfte können unrentabel sein. Diese Produkte können nicht jedem passen und Sie sollen sicher sein, dass Sie die verbundene Risiken verstehen. Eine unabhängige Beratung ist nötig. Spekulieren Sie nur mit solchen Beträgen, die Sie sich verlieren leisten können. Diese Webseite kann die Information insbesondere bezüglich der Finanzdienstleistungen und Produkte, die von der EU Aufsichtsbehörde wie ein Angebot der Finanzdienstleistungen, die in Europe zielorientiert sind, betrachten. ESMA Interventionsmaßnahmen finden keine Anwendung für den Kunden des Market solutions Ltd und das ist Ihre Verantwortung die Firma zu wählen, die am besten Ihrer Handelsbedürfnisse passt. Durch Klicken “weitergehen” bestätigen Sie, dass Sie gelesen, verstanden haben und mit Risikowarnung, Nutzungsbedingungen, Geldpolitik, Datenschutzrichtlinien und dieser Notiz einverstanden sind und dass Sie die Webseite aus eigener Initiative, ohne irgendwelche Förderung von Umarkets.com oder Market Solutions limited besuchen." Benachrichtigung uber Cookies: Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen konnen.Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind. Fortfahren
×

Help with deposit?